Stabilität durch Beinachsentraining

Der Körper eines Fußballers muss – wie auch der vieler anderer Leistungssportler – extremen Belastungen standhalten. Verletzungen, insbesondere im Knie, sind vorprogrammiert, wenn die Stabilität nicht ausreichend trainiert wird.

Wie ihr eure Stabilität stärken könnt, zeigt euch die folgende Übung. Zunächst nehmt ihr euch eine labile Unterlage, bspw. eine Isomatte, und rollt diese zusammen. Dann stellt ihr euch in leichter Kniebeuge darauf. Dabei werden die Hände fest zusammengepresst. Nun hebt ihr langsam abwechselnd das linke und das rechte Bein nach hinten und versucht dabei, die Balance zu halten. Dies stärkt die Stabilität im oberen Rumpf.

Weiterführende Links

Das könnte dich auch interessieren: Trainingstipp zum Belastungsmanagement

Hier findest du weitere Informationen zur Porsche Jugendförderung bei den Stuttgarter Kickers

Sei immer auf dem Laufenden mit dem Turbo-Newsletter

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kommentar verfassen:

 
* Pflichtfelder